Aktuelles

Supervisionstag
mit Guni Leila Baxa

Supervision der Supervision
23. September 2020

An diesem Tag wollen wir uns Supervisionsfragen mit Hilfe von Aufstellungen zuwenden.

mehr…

Über das institut für systemische praxis

Gegründet 2016 als Ergebnis von langjähriger Praxis und gemeinsamer Seminar- und Workshop­entwicklung, ermöglicht diese Plattform die Reflexion und Weiterentwicklung systemischer Methoden, Interventionen und Grundhaltungen für die Bereiche Psychotherapie, Supervision, Coaching und Organisationsentwicklung.

mehr…

Fachtagung
Aufgeben aufgeben

Systemische Wege aus Depression und Burnout

12.–13. März 2021

Depression und Burnout spielen im psychotherapeutischen Praxisalltag eine zentrale Rolle.

mehr…

Seminar
„Henne oder Ei?
Was Depression und Partnerschaft mit­einander zu tun haben“

Ulrike Borst

24. Jänner 2020

Das Seminar wird mit einer Analyse zum Stand der Forschung in Zusammenhang von Depression und Partnerschaft beginnen.

mehr…

So finden Sie uns

Wegspinne zur Wegbeschreibung und Erreichbarkeit des Instituts per Auto oder öffentlicher Verkehrsmittel. Grafik: Birgit Raitmayr | pixlerei.at

Wegbeschreibung

Sie erreichen uns öffentlich mit den Buslinien R und B und der Straßenbahnlinie 1 (Haltestelle Bundesbahndirektion bzw.

mehr…

Weiterbildungscurriculum

Jänner 2019–März 2021

Viele Menschen, die in Therapie gehen, glauben, dass sie selber oder andere Menschen das Problem sind,

mehr…

Abonnieren Sie unseren Newsletter

So bleiben Sie stets gut über unser aktuelles Fortbildungs- und Weiterbildungsangebot in den Bereichen Psychotherapie, Supervision, Coaching und Organisationsentwicklung informiert!

Anmeldung für Veranstaltungen und Fortbildungen unter institut@systemische-praxis.at

mehr…

Fortbildungsreihe
„Super!Vision!“

Eine Fortbildungsreihe für den Über-blick

Mai 2017–Juni 2018

Manchmal wird ein Gedanke zu einer Idee, die Idee zu einem Konzept und nach vielen Gesprächen und Überlegungen dann zu einer Fortbildungsreihe.

mehr…

Unser Team

Mag. Martin Ritsch

Klinischer Psychologe, Arbeits­psychologe (BÖP) und Systemischer Psychotherapeut (ÖAGG), Coach und Supervisor (ÖVS), Lehr­therapeut mit Teillehr­funktion (ÖAGG).
Tel.:+43 699 10444010
ritsch@systemische-praxis.at

mehr…

Mag.a Sonja Grill

Pädagogin, Systemische Psycho­therapeutin (ÖAS), Kinder- und Jugend­lichen­psycho­therapeutin, EMDR-Trauma­­thera­peutin, MCI-Lehr­­beauftragte, derzeit Aus­bildung in Psycho­­trauma­­therapie (DeGPT).
Seit 2008 in freier Praxis tätig.
Tel.:+43 676 5803350
praxis@sonja-grill.at

mehr…

Mag.a Barbara Laske, DSA

Sozialarbeiterin, Päda­gogin, Systemische Psycho­thera­peutin (ÖAGG), Kinder- und Jugend­lichen­psycho­thera­peutin, Lehr­aufträge an der Uni­versität Inns­bruck, langjährige Lehrende am MCI (Studien­gang Soziale Arbeit).
Seit 2010 in freier Praxis tätig.
Tel.:+43 650 3014821
praxis@barbara-laske.at

mehr…

Mag.a Christine Dander

Klinische- und Gesundheits­psycho­login (BÖP), Syste­mische Psycho­therapeutin (ÖAGG), Kinder-und Jugend­lichenpsycho­thera­peutin, derzeit Aus­bildung in Psycho­trauma­therapie (DeGPT).
Tel.:+43 650 8404659
psychotherapie-dander.at

mehr…

Mag.a Petra Vogelsberger

Psychologin, Notfallpsychologin (GkPP), Systemische Psychotherapeutin (ÖAGG), Supervisorin und Coach (ÖVS-zertifiziert).
Tel:+43 650 5664053
vogelsbergerpetra@gmail.com

mehr…

Aktuelles

Supervisionstag
mit Guni Leila Baxa

Supervision der Supervision
23. September 2020

An diesem Tag wollen wir uns Supervisionsfragen mit Hilfe von Aufstellungen zuwenden. Das können Fragen zu Fällen sein, aber auch beruflich persönliche Anliegen. Aufstellungen öffnen unseren Blick für das oft wenig bewusste oder unbewusste Beziehungsgefüge von Sysstemen. Die daraus gewonnenen Einsichtenweisen uns dann den Weg zu möglichen Lösungs-und Veränderungsschritten.

Anmeldungen unter institut@systemische-praxis.at

Fachtagung
Aufgeben aufgeben

Systemische Wege aus Depression und Burnout

12.–13. März 2021

Depression und Burnout spielen im psychotherapeutischen Praxisalltag eine zentrale Rolle. Gerade in den letzten Jahren sind an unterschiedlichen Plätzen neue und spannende Behandlungsansätze entwickelt worden. In dieser Fachtagung diskutieren und präsentieren die ReferentInnen diese aktuellen systemischen Modelle und Interventionsmöglichkeiten.

Zahlreiche ExpertInnen werden ihre speziellen Erfahrungen und Modelle vorstellen. Daneben gibt es Platz für Austausch, Diskussionen und Begegnung.

In zwei Tagen soll so ein umfassendes aktuelles systemisches Bild dieser Störungen entstehen. Darüberhinaus schaffen die ReferentInnen eine Grundlage für Motivation und neue Impulse für den psychotherapeutischen Praxisalltag.

RefererentInnen:

Arnold Retzer, Heidi Kastner, Tiziana Verbitz, Ilka Hofmann-Bisinger, Stefan Geyerhofer, Martin Christandl, Martina König-Bachmann, Reinhold Bartl

Termin: 12. und 13. März 2021
Ort: Parkhotel Hall in Tirol, Thurnfeldgasse 1, 6060 Hall in Tirol
Information und Rückfragen: institut@systemische-praxis.at, Barbara Laske +43 650 301 4821
und Christine Dander +43 650 840 46 59

Bild von Pim Chu auf Unsplash

Seminar
„Henne oder Ei?
Was Depression und Partnerschaft mit­einander zu tun haben“

Ulrike Borst

24. Jänner 2020

Das Seminar wird mit einer Analyse zum Stand der Forschung in Zusammenhang von Depression und Partnerschaft beginnen. Anschließend wird an einzelnen Fallgeschichten herausgearbeitet, welche Interpunktionen die Partner vornehmen: „Ich bin depressiv, weil Du so lieblos mit mir umgehst“ oder „Ich kann Dir nicht liebevoll begegnen, weil Du immer so schlechte Laune hast“.

Im Hauptteil des Seminars geht es dann um die Konsequenzen dieser Befundlage für die Paarberatung. Wann sprechen wir von einer klinisch relevanten Depression bei einem der Partner und beziehen auch die andere Seite als Unterstützung der Depressions-Therapie ein? Und wann ist die Zeit gekommen, Paarkonflikte zu besprechen, die schon vor der depressiven Krise bestanden haben? Wie bringen wir Emotionen zur Sprache, ohne die alten, sich nicht bewährenden Muster zu zementieren? Wie kommen neue Möglichkeiten ins Spiel?

Zum Schluss soll es aber auch darum gehen, wie man / frau als PartnerIn eines häufiger oder dauerhaft niedergestimmten Menschen gesund bleibt.

Ulrike Borst, Dr. rer. nat., Dipl.-Psych.
Fachpsychologin für Psychotherapie und Klinische Psychologie FSP, Lehrtherapeutin und Lehrende Supervisorin Systemische Gesellschaft (SG). Von 1989 bis 2007 Stationspsychologin, später in Oberarzt-Funktion und Leiterin Qualitätsmanagement. Heute Leiterin des Ausbildungsinstituts für systemische Therapie und Beratung Meilen / Zürich sowie eigene Praxis in Zürich und Konstanz. Schwerpunkte: Systemische Einzel-, Paar- und Familientherapie, Supervision, Team- und Organisationsentwicklung.
Sie hat zahlreiche Bücher veröffentlicht, darunter:
Systemische Therapie. Handwerk der Psychotherapie, Psychotherapie-Verlag, 2013.
Wenn die Liebe überschattet wird: Leben mit einem depressiven Partner, Patmos-Verlag, 2011.

Termin: 24. Jänner 2020 (8 EH) 9.00–17.00 Uhr
Ort: IGfB – Gänsbacherstraße 6, 6020 Innsbruck
Kosten: € 210,–
Die Anmeldung ist gültig nach Einzahlung auf das Konto:
IBAN: AT39 1420 0200 1096 7997, BIC/SWIFT: EASYTW1 easybank
Anmeldung: institut@systemische-praxis.at
Information und Rückfragen: Barbara Laske +43 650 301 4821
und Christine Dander +43 650 840 46 59

So finden Sie uns

Wegspinne zur Wegbeschreibung und Erreichbarkeit des Instituts per Auto oder öffentlicher Verkehrsmittel. Grafik: Birgit Raitmayr | pixlerei.at

Wegbeschreibung

Sie erreichen uns öffentlich mit den Buslinien R und B und der Straßenbahnlinie 1 (Haltestelle Bundesbahndirektion bzw. Claudiaplatz – siehe Stadtplan).
Wenn Sie mit dem Auto anreisen, können Sie in unmittelbarer Nähe der Praxis die gebührenpflichtige Kurzparkzone benützen.
Unsere Praxis erreichen Sie in der Claudiastraße 14 im 2. Stock.